The Circle - Place of Pain 2017

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Der Circle

bezeichnet eine spezielle Methode des Konditionstrainings, bei der verschiedene Stationen nacheinander absolviert werden müssen.

Der Circle schult je nach Ausführungsmodalität schwerpunktmäßig die Kraft, Ausdauer, Beweglichkeit oder Schnelligkeit.

An jeder Station ist eine oder mehrere spezifische Übungen zu absolvieren.
Wir verfügen reichlich über diverse
  • Indian Clubs
  • Kettlebells
  • Fässer
  • Snakes
  • Langhanteln
  • Heavy Bags
  • Suspension Slings

  • Sandbags

  • Medzinbälle

  • Dipstangen

  • Klimmzugstangen

  • Vorschlaghämmer

  • Reifen

  • Gladiator Walls
Jede Station ist kurz und hart, denn jede Sekunde zählt - wir haben keine Zeit zu verschwenden!

Die Übungen werden im Allgemeinen so angelegt, dass bei aufeinander folgenden Übungen unterschiedliche Muskelgruppen belastet werden, so dass die jeweils unbelasteten Muskeln sich während der Übungen für andere Körperregionen leicht regenerieren können.

Der Circle des PLACE OF PAIN beinhaltet ja nach Teilnehmerzahl 30-50 (!!!) Stationen, welche nacheinander durchlaufen werden müssen/sollen.

Es gibt keine Maschinen für das Training, nur einfache Sportgeräte, die wir alle kennen - dadurch werden ausschließlich natürliche, funktionelle Bewegungen miteinander kombiniert.
  • Bulgarian Bags

  • Klettergerüste

  • Freihanteln


und das Wichtigste: Unseren eigenen Körper!
Pro Station werden, je nach Konditionsfaktor, 30sek, 60sec, 90sec... veranschlagt.

Die Stationen können, ebenfalls abhangig von der Teilnehmerzahl und deren Konditionsfaktor, untereinander variiert werden.

Jeder wird, wenn er/sie ehrlich trainiert, messbare und nachhaltige Erfolge erzielen!

 
Copyright 2015. All rights reserved.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü